ZDF-Sendung “planet e”: Risiko Trinkwasser

Es verdichten sich die Anzeichen, dass geringste Chemikalienmengen in unserem Trinkwasser gesundheitsschädlich sein können. Die ZDF-Sendung "planet e" trägt interessante Fakten zusammen.

planet e: Risiko Trinkwasser

Inhalt: Es verdichten sich die Anzeichen, dass auch geringste Chemikalienmengen gesundheitsschädlich sein können, wenn die Substanzen jahrelang täglich aufgenommen werden. Zum Beispiel über unser Trinkwasser. Es gilt zwar als das am besten kontrollierte Lebensmittel überhaupt. Aber wirklich sauber ist es nicht. Wie hoch ist das Risiko wirklich? Im Vorfeld des Weltwassertages (22. März) trägt “planet e.” die Fakten zusammen, fragt nach und sucht nach Lösungsansätzen.


Zurück zum Thema:
Nachhaltige Chemie
Zurück zur Kategorie:
Fundstücke